Northcast

Der Podcast aus Northeim für Südniedersachsen

Bühne frei: Die zweite Jahreshälfte wird musikalisch

Während viele bereits jetzt beginnen, den irgendwie verregneten Sommer hinterherzuweinen, schauen wir vom Northcast nach vorne in eine große, musikalische Jahreshälfte. Wincent Weiss, Alle Farben oder Stereoact – es gibt mächtig was auf die Ohren.

NDR 2 Soundcheck-Festival Göttingen

Ein wie die Northcast-Redaktion findet wirklich ausgewogenes und anspruchsvolles Programm hat NDR 2 mit seinem “Soundcheck Neue Musik – Das Festival” auf die Beine gestellt. Das Festival findet von Donnerstag bis Samstag, 14. bis 16. September, in Göttingen statt. Dass es “richtig fette Musik” auf die Ihren gibt, haben uns Besucher aus den Vorjahren mehrfach bestätigt. Unter anderem die HNA war vom Angebot 2016 angetan, über die Acts in diesem Jahr schreiben sie in diesem Artikel.

Für das Festival gibt es noch einige Tickets – erfahrungsgemäß sollten Interessierte aber jetzt sofort zuschnappen, sonst ist alles zu spät.

Lust auf das Festival? Hier gibt es einen Vorgeschmack:

Christina Stürmer in Hessen

Wer Liebhaber von Rock-Pop aus Österreich ist, der könnte bei Christina Stürmer auf seine Kosten kommen. Die 35-jährige Sängerin ist am Freitag, 22. September, in Bad Sooden-Allendorf zu Gast und spielt dort Werratal Kultur- und Kongresszentrum. Tickets gibt es für 45 Euro im Internet.

Aktuell zu hören gibt es von Christina Stürmer übrigens die im Februar erschienene Single “Du fehlst hier” aus dem Album “Seite an Seite”

Max Giesinger in der VW-Stadt

Er kommt nach Nordhessen: Max Giesinger, mal klein bei “The Voice” angefangen und jetzt ganz groß rausgekommen, ist ganz bei uns in der Nähe zu Gast. Der 28-jährige Sänger wurde so richtig mit seinem Hit “80 Millionen” bekannt und dürfte auch diesen Titel am Samstag, 30. September, in der Stadthalle Baunatal präsentieren. Noch recht frisch ist seine Single “Roulette” aus dem Album “Der Junge der rennt”. Wir persönlich freuen uns ganz besonders auf “Wenn sie tanzt”.

Tickets fürs Konzert gibt es ab 23 Euro online.

Mark Forster in der Lokhalle

Au Revoir – und herzlich willkommen in Göttingen heißt es am Dienstag, 5. Dezember, in der Lokhalle Göttingen mit Mark Forster. Dann ist der charismatische, in Kaiserslautern geborene Musiker zu Gast bei uns in der Unistadt. Vielleicht ist das genau das richtige Geschenk, um mit deinem Liebsten in den Nikolaustag zu feiern? Grund zum Feiern gibt es sicher genug. Das aktuelle und goldausgezeichnete Studioalbum “Tape” bietet dafür ausreichend Hits. Der Titel “Sowieso” dürfte allen im Ohr sein.

Tickets für das Konzert gibt es online ab 44 Euro und fünf Cent (so viel Zeit muss sein).

Du willst mehr aus der Region hören und jetzt sofort etwas auf die Ohren bekommen? Dann hör doch die aktuelle Folge vom Northcast, deinem Podcast mit Christian Vogelbein und Konstantin Mennecke.

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2018 Northcast

Thema von Anders Norén